Beiträge von Caitlin

    Ich würde fast sagen, dass du die Bilder hier in den Thread hängst und wir die entsprechenden Leute anstupsen. Ich vermute nämlich, dass du sonst ggf. sehr lange warten musst, bis alle abgebildeten Leute sich zurückmelden^^


    Und nebenbei, ich war von deinem Bericht ziemlich gerührt, weil du so begeistert warst... das freut einen einfach zu hören :)

    Rahmendaten


    Datum: 10.10.-13.10.2019 (+ Aufbautag 09.10.19)
    Veranstaltungsort: Area E, Erndtebrück
    Unterbringung: Haus
    Verpflegung: dem Setting angepasste Vollverpflegung
    Teilnehmerzahl: max. 60 Teilnehmer
    Anmeldeschluss: 01.09.2019

    Anmeldungen an: anmeldung@twelve-colonies.de


    Einladung


    Well, I started out down a dirty road

    Started out all alone and the sun went down

    As I crossed the hill and the town lit up

    And the world got still

    I‘m learning to fly but I ain‘t got wings

    Coming down is the hardest thing
    Learning to fly - TOM PETTY / JEFF LYNNE


    Was ist der Mensch anderes, als ein einsamer Affe, der alles vernichtet, was zu ihm Konkurrenz tritt. Er mordet sich durch Flora und Fauna und frisst die Planeten, die er zersiedelt, vollkommen leer, wenn sich ihm nichts in den Weg stellt. Bar jeder Vernunft, ist er doch die Spitze der Nahrungskette. Brutal, roh, ungezähmt, klug im Maße einer bösartigen Intelligenz, die ihn zu einem vollkommen Raubtier macht. Nur zum Spaß oder Machterhalt schlachtet er seinesgleichen ab, bemächtigt sich dessen Besitz und schreckt vor keinem Abgrund zurück. Und doch ist er imstande von einer besseren Welt zu träumen. In diesen Träumen erschafft er eine gerechte Welt im Einklang mit allen Kreaturen. Was ist der Mensch?


    Ein wildes Tier, ein gefährliches Tier, welches gezähmt werden muss. Nur eine harte, gnadenlose Hand wird die Welt der Träume in Realität verwandeln. Das, mein Kind, wird deine Mission. Dein Ziel. Dir alleine werde ich all meine Macht in die Hand legen. Du wirst Alpha und Omega sein, mein letztes Geschenk an meine verdorbene Familie.


    Und hier zum Download:

    Einladung Twelve Colonies 14

    Liebe Bürgerinnen und Bürger der Zwölf Kolonien,

    liebe Cylonen,


    willkommen zurück im Forum und auf unserer neuen Homepage. Wie man unschwer an diversen Lücken erkennen kann, ist das hier noch "work in progress", d.h. es muss noch das eine oder andere getan werden. Das Gröbste ist aber erledigt und die Funktionalität sollte überall gegeben sein. Wenn jemandem etwas auffällt, dass ihm/ihr komisch vorkommt, lasst es mich bitte wissen.


    Alle Inhalte aus dem alten Forum wurden übernommen, ebenso wie die meisten Forenbereiche. Nicht übernommen wurden Dateianhänge und ähnliches, ihr müsst also euren Avatar neu setzen und eure ggf. zerschossenen Signaturen richten.


    Neu ist, dass nun jeder registrierte Benutzer alles sehen kann, da das Forum überwiegend für Belange von allgemeinem Interesse gedacht ist. Hier auch die große Bitte: Nutzt das Forum. Ich weiß, dass Facebook als ein sehr schnelles Kommunikationsmittel natürlich komfortabel ist, da man sich dort meist ohnehin aufhält, aber zugleich gehen Sachen dort auch sehr schnell unter und es ist schwierig, sie wiederzufinden.


    Wir haben uns entschieden, auch auf der neuen Seite wieder eine Galerie anzulegen. Die Bilder der einzelnen Cons sehen nur registrierte Mitglieder, wobei Neuanmeldungen von einem Admin freigegeben werden müssen. Die Bilder sind also, im Gegensatz zu früher, nicht mehr öffentlich für alle zugänglich. Es gilt natürlich auch weiterhin: Wir löschen Bilder selbstverständlich sofort, wenn jemand nicht in der Galerie zu finden sein möchte. Im öffentlichen Bereich der Galerie sind bisher nur Bilder ohne Menschen, oder mit meiner Ansicht nach nicht einzeln erkennbaren Menschen. Nach und nach wird wohl noch die eine oder der andere eine Mail von mir bekommen, mit der Bitte um die Erlaubnis, ein bestimmtes Bild von ihm/ihr dort aufnehmen zu dürfen.


    Aktuell stehen das (noch sehr leere) Lexikon und das (alte) Wiki nebeneinander. Auf lange Sicht soll das Lexikon das Wiki ersetzen, aber das ist sehr viel Arbeit und braucht Zeit. Ich würde jede/n bitten, seinen/ihren eigenen Charakter bei Gelegenheit entsprechend des vorgegebenen Schemas ins Lexikon zu übertragen. Die Charakter-Kategorie ist nur für registrierte Benutzer zugänglich, um hier dann auch wieder guten Gewissens Bilder aufnehmen zu können. Der Rest des Lexikons ist öffentlich zugänglich.


    Schaut euch um, richtet euch ein, und meldet euch ggf. bei Problemen :)

    Wie ist denn gerade so der Bedarf an Iason- und ggf. auch Acheron-Patches? Wer noch welche möchte, bitte mal ein unverbindliches "hier" rufen, es geht mir vorerst nur um einen Überblick über die grobe Bestellmenge^^

    Die 0815-Nummern gehören Charakteren, die im Wiki zu finden sind. Besonders einer davon ist allseits sehr bekannt und beliebt :D

    Samstag Abend, Ryback zu Doc Stock: "Sir, ich glaub ich bin betrunken."
    Doc Stock, ziemlich entgeistert: "Ich gehe aber nicht mit ihnen ins Bett!"


    Ich wüsste immer noch gern, wie Betrunken - Bett zusammenhängen :o

    Mein persönliches Hightlight:


    Fayn und ich wollen Patrouille laufen. Ich: "Lass uns in die Richtung gehen, da laufen wir nicht versehentlich in Sellars." Wir laufen in 'die Richtung', d.h. kontrollieren den Ward Room - maximale Entfernung zum CIC. Fayn öffnet die Brandschutztür, direkt dahinter steht Sellars und guckt böse. Ich bin derart erschrocken, dass ich ernsthaft den spontanen Impuls hatte mich umzudrehen und wegzurennen ;D

    Dass er die Willenserklärung hinsichtlich seiner erneuten Aufnahme des aktiven Dienstes der zuständigen Person gegenüber abgegeben hat und der sonstige Tatbestand erfüllt war, unterstelle ich unproblematisch als gegeben.


    Die Willenserklärung könnte aber nichtig sein. Geschäftsunfähig ist er nicht und bewusstlos war er auch nicht. Es könnte jedoch eine vorübergehende Störung der Geistestätigkeit aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses vorgelegen haben. Die Störung müsste dann so schwerwiegend gewesen sein, dass eine freie Willensbildung nicht mehr möglich war, eine bloße Schwächung reicht nicht aus. Allerdings wurde durch alle Teilnehmer der privaten Feierlichkeiten im CO-Büro am nächsten Tag ausführlich und hinreichend glaubhaft geschildert, dass man sich exakt an die geringen, im Tagesbefehl gestatteten Alkoholmengen gehalten habe. Gründe, die Aussagen der diversen Offiziere und hochrangigen zivilen Würdenträger in Frage zu ziehen, sind nicht ersichtlich. Die vorangegangene Aussage Doc Mindens wird hier als rein scherzhafte Bemerkung auszulegen sein. Entsprechend ist nicht davon auszugehen, dass Lt. Scott derart betrunken war, dass ihm eine freie Willensbildung völlig unmöglich gemacht wurde. Insoweit war die Willenserklärung hinsichtlich seiner erneuten Aufnahme des aktiven Dienstes nicht nichtig und mithin wirksam.