Beiträge von Gisi

    Außerdem und unabhängig davon finde ich die Kommunikation dieser Umräumung verbesserungswürdig. Warum muss die SL jetzt mit dem Fuß aufstampfen und das Ganze als Fakt präsentieren? Ich hätte es gut gefunden vorher mal die Marines (denn die verbringen ja den Großteil ihrer Zeit da) zu befragen, bevor man die WK verlegt.

    Hallo,


    so aus der Perspektive einer Spielerin von Cons würde ich ja sagen: wenn Orga und SL solche Dinge entscheiden, hat das wenig mit "Fuß aufstampfen" zutun, sondern mit Überlegungen, die im Kontext der Reihenplanung spielen. Womöglich wird bereits über TC 15 und 16 nachgedacht? Womöglich gibt es zahlreiche Aspekte, die wie als Spieler gar nicht übersehen, weil wir eben das Spiel nicht aber die Organisationsarbeit dahinter erkennen?


    Ich finde es absolut legitim, wenn eine Orga das Layout der Räume ihrer eigenen Con-Reihe ändert. Es ist ja nicht so, das die in unseren privaten Wohnzimmern die Möbel wegkarren, um sie dann auf den Sperrmüll zu werfen oder so: hier wird zugunsten einer Con- und Spielentwicklung ein wenig am Design geschraubt. Es wird nicht nicht das Abendland vernichtet.


    Die Kommunikation finde ich übrigens völlig angemessen. Es steht hier im Forum, die Leute können sich mit den Änderungen vertraut machen und stehen nicht vor Ort vor vollendeten Tatsachen. Ich fände es eher befremdlich, wenn Spieler/innen ein Recht auf Spieldesign-Entscheidungen ableiten, weil sie zufälligerweise a) schon länger auf eine Con-Reihe gehen oder b) aus irgendwelchen Gründen entscheiden, dass sie vom Spieldesign einer Com-Reihe mehr Ahnung haben, als die Orga oder die Erfinder der Reihe selbst.


    Liebe Grüße,

    Gisi

    Skenes ist im CiC irgendwo schräg links hinter Sellars und fragt sich:

    a) ist es gut, dass eine ehemalige Viper-Testpilotin einen Defender unkonventionell landen lässt?

    b) wird das was an den Haftzeiten nach Dienstschluss ändern?

    c) ist das Klemmbrett gesichert?

    Dr. Cole beobachtet, wie Dr. Minden gerade die Wunde von Chief Skenes zunäht.
    Cole: "Meine Güte, was soll das denn sein?! So hat man ja vor 20 Jahren zuletzt Nähte gesetzt!"
    Minden: "Es funktioniert. Aber bitte, zeigen Sie doch, wie Sie das machen würden."
    Cole: "Ach. Das hat vor 20 Jahren gehalten, das wird auch jetzt halten. Machen Sie nur."
    [hr]


    Dr. Minden zu Sellars, nachdem diese in der Sickbay nach Skenes sehen wollte.
    "Sie wissen schon, dass Presseoffiziere nur gegen Presse funktionieren, oder?"

    Das ist sehr bitter :/ Da ich immer einen Tag für die Anreise brauche könnte ich bestenfalls ab Freitag Abend kommen und das auch nur, wenn ich den Freitag frei bekomme. Ich werde erst Anfang September verbindlich sagen können, ob das geht. Wenn ja, wäre ich sehr gern dabei!

    Einstiegsdroge... stimmt.


    So langsam bekomme ich meine Gedanken sortiert, zumindest hoffe ich das. Alles in allem war es für mich eine tolle Sache und ich bin immer noch beeindruckt: auf mich wirkte das Spiel aller konsequent und extrem stimmig! Es gäbe tausend kleine Szenen und Beispiele, die ich anführen könnte. Ich fürchte indes, das würde bei weitem den Rahmen sprengen, ich muss das anders verarbeiten :D


    Ausstattung und Location.
    Unfassbar! Was habt ihr da im Laufe der Zeit gebaut und an Technik hingestellt? Das hat für mich derart viel ausgemacht! Schiffsweite Durchsagen, Telefonsysteme. Countdown auf Monitoren... Raptoren, Viper... Aber eben auch die vielen Dinge, die Leben auf die Iason brachten, wie die Trauerwand, Akten im Büro des XO, Überstellungsbefehle, Waffenkammer, Sickbay... ich könnte das fortführen...
    Über diesen genialen Bunker wurde vermutlich schon alles gesagt. Es gibt wohl kaum einen idealeren Ort für solch ein Spiel, auch wenn die Klimakontrolle auf dem Zwischendeck schwierig sein soll, habe ich mir sagen lassen ;)


    Ins Spiel kommen
    Da hatte ich zu Beginn meine Zweifel. Viele von Euch spielen die Reihe seit Jahren und ich hatte die Befürchtung, dass das dazu führen könnte, das man IT schwer Fuß fassen kann. Weit gefehlt! Vielen Dank für die Möglichkeit, Dinge einfach zu tun. Ob es nun das Etablieren einer "Pressekonferenz" ist, Streitgespräche über das berüchtigte (und nach wie vor nicht abgeschaffte) Kriegsrecht oder die Geduld der Offiziere im CiC wenn mein Charakter mal wieder einen Satz mit "Die Zivilisten wollen wissen..." begann. Ebenso aber auch Dank an die streitbaren Sparringspartner (Mr Trakirovich, Mr Bent, Mr Sato), die hoffentlich OT nicht allzu genervt von Skenes Ton waren. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich IT oder OT irgendwo nicht willkommen gewesen wäre und so fühlte ich mich IT wie OT auch bald gut aufgehoben auf der Iason.


    Mitspieler (SC wie NSC)
    Ich hatte mehrfach den Moment, dass ich wirklich völlig! im Spiel war. Die Trauerfeier für Farmboy (einen Charakter, den meiner nicht einmal kannte) war sowas von emotional. Ich stand salutierend da und drückte mit Mühe eine Träne beiseite.


    Ich schwitzte, als ich mich durch die erste Pressekonferenz stotterte und wirklich dachte, dass ich das besser nicht verbocken sollte, wenn ich Militär und Ziviles irgendwie in Kooperation bringen will.


    Ich zuckte zusammen und verfluchte mich (also Skenes) innerlich, als Major Rawhide mir dringend 'empfahl', eine vernünftige Meldung zu machen, wenn man das erste mal vor seinem XO steht.


    Ich stand übermüdet im CIC und habe 4 Stunden auf das Dradis gestarrt, weil mir jemand befohlen hatte, das im Blick zu behalten (und der Befehl nie aufgehoben wurde). Nicht dass ich wusste, wie man das Ding liest oder bedient... und doch dachte ich sehr IT, dass es schön dumm wäre, nicht hinzuschauen, weil unter Garantie der Basestar genau dann auftaucht, wenn ich blinzle oder so.


    Ich habe meine völlig lächerliche Büro-Handwaffe munitionslos am Ende nach dem Centurio geworfen (zum Glück hatte ich wenigstens noch genug OT-Verstand, das Ding nicht wirklich nach dem armen Spieler zu werfen, sondern eher in die Richtung zu schlittern), weil ich dachte, dass wir hier alle drauf gehen, wenn wir nicht sehr schnell verschwinden.


    Ich denke, das alles konnte nur so intensiv funktionieren, weil Spieler sich auf die Spielwelt einließen, Spiel gestalteten und anderer Spieler Ideen aufgriffen. Danke auch dafür!


    Orga, Sim, SL
    Es gab genau einen Moment, an dem ich dachte, dass es besser hätte laufen können: als wir auf unseren Raptorflug Acheron zu Iason warteten vergingen gut 2 Stunden während derer wir langsam durchfroren. Das nun als Kritikpunkt? Es fällt mir schwer: Plots laufen nicht immer wie gedacht, Spieler tun Dinge und auch ein NSC muss sich erstmal aufrödeln, in die Rolle und so weiter. Tut mir leid Leute, ich habe nichts zu kritisieren. Seitdem ich den Char eingereicht habe und wir gemeinsam an dem schraubten finde ich die Orga äußert gelungen.
    Gleiches gilt für die Orga vor Ort: Essen, Unterkunft. Alles wie erwartet (in Sachen Essen sogar weit besser als erwartet) und vor allem ja auch beschrieben. Wenn man sich an die Infos-Mail hält und einpackt, was da steht (zum Glück tat ich das) kann eigentlich nichts schief gehen.


    Für die Zukunft
    Einstiegsdroge... stimmt. Ich hoffe, ihr lasst mich wiederkommen. Ich bin inzwischen glatt neugierig, wie sich CPO Skenes auf der Iason so durchschlagen wird :) Und hier und da gibt es Dinge, an die sie anknüpfen kann.


    Wenn es dann keine Fragen mehr gibt, schließe ich die heutigen Verlautbar... *hust* erm. Lassen wir das.

    CO und XO versuchen aus dem Verhalten der Cylonen schlau zu werden. Zum Zeitpunkt der Debatte hatten jene zwischen der Iason und zivilen Schiffen eine Art Barriere aus ihren Kampfverbänden gebildet. Eine Kontaktaufnahme mit den Cylonen wurde in Erwägung gezogen:
    CO: Setzen Sie ihnen ein Schuss vor den Bug.
    XO: Commander, ich würde eine weniger aggressive Kontaktaufnahme vorschlagen. Blink- und Lichtzeichen zum Beispiel.
    CO: Bitte. Blinken Sie.
    Der Versuch bleibt ohne jeden Erfolg.
    CO: Darf ich _jetzt_ vielleicht schießen?[hr]


    Mitglieder des Zivilen Rates wünschen eine tiefergehende Befragung von Mr. Hamsa, bzw. seinen Getreuen. Sie teilen CO und XO diesen Wunsch mit.
    Mr Bauer: Wir würden die Inhaftierten gerne grillen.
    XO: 'Grillen'?!
    CO: Meinen Sie nicht, dass "grillen" für ein Mitglied des zivilen Rates etwas unangemessen...
    Mr Bent: Wir meinen damit 'eingehend befragen'.
    XO: Ich verstehe nie, was Zivilisten meinen. Skenes, Sie verstehen doch sowas, was bedeutet das?
    Skenes: Es bedeutet 'eingehend befragen', Sir?
    CO: Wir haben jetzt jemanden, der uns das übersetzen kann![hr]


    Mein Charakter wird aufgefordert, eine Information als Verlautbarung vorzubereiten:
    CO: Schreiben Sie das so, dass es schön klingt, Skenes!
    Skenes: Erm, darf ich die Fakten verwenden?
    XO: Sicher, Sie sollen es nur so schreiben, dass es gut kli ... schreiben sie es in skenes!
    Skenes: ...[hr]





    PS.: Was? Die Frage der Offiziers-Sicherheitsnadeln hatte Zeugen?! Ich muss für die nächste Pressekonferenz ein Dementi vorbereiten :D

    Hallo zusammen,


    mir ist aufgefallen, TC!! ist ja schon quasi gleich, langsam setzt Nervosität ein, also melde ich mich sicherheitshalber auch zum Dienst. ;)


    Ich bin 40 Jahre alt und habe im Laufe der Jahre schon einiges an Larp hinter mich gebracht. Das letzte mal, dass ich mehr als 2 Tage auf einem Larp war, ist allerdings an die 15 Jahre her (was mich weiterhin schockiert). Zum TC möchte ich schon ziemlich lange, zumeist ließ sich das aber leider nicht mit meinem Urlaub verbinden. Endlich klappt das :D
    Im wahren Leben bin ich Präsidentin der Kolo... unter anderem Lehrerin (leider nicht Grundschule, wird also nichts mit dem Präsidentenamt) und in dem anderen wahren Leben bin ich sehr gespannt, wie ich mich auf der Con schlagen werde. So oder so: ich freue mich darauf.


    Liebe Grüße
    Gisi
    (eigentlich Birgit, aber die meisten Freunde aus dem Bereich Rollenspiel nennen mich Gisi)