Beiträge von Golli

    Bei Galron gibt es so ein Excel-Bestellformular. Das kannst Du auf der ersten Seite genau wie den Katalog, wo die Bestellnummern aufgeführt sind, runterladen. (Sind Links im Fließtext)
    Da musst Du dann oben Deine Adresse etc. eingeben und unten in der Liste die Bestellnummer von den Rankpins aufführen, die Menge und die Preise einfügen (wichtig: Auf der Website stehen die Preise in amerikanischer Schreibweise also 13.99 aber bei mir zumindest muss ich in Excel die deutsche Schreibweise nutzen also 13,99 damit die Formeln ziehen). Das geht dann via Mail formlos an Galron.


    Der meldet sich dann mit einer Bestellbestätigung und bittet um Paypal-Überweisung des Endbetrags.


    Im Anhang hab ich mal ein Beispiel mit Specialist Rankpin gemacht ;)

    3) Generell mehr Routine und Übungen. Ich hätte Lust auf eine reine Routine-Con, bei der nichts passiert außer, dass man solche Dinge wie Meldung machen, Befehle geben, Antreten, usw. IT einspielt und übt. Da steh ich voll drauf, das ist mein Spiel.


    Das ist etwas, was mich als Neuling auch total freuen würde und mir sehr helfen würde. Vielleicht wäre das eine Idee für ein Ambiente Con?
    Eine IT logische Begründung für 1-2 angesetzte "Übungstage" könnte man unterstützt mit den Ergebnissen von der Sicherheitsprüfung jetzt von der ehrwürdigen Mutter und mir bzw. FemScott (*zu fabbel zwinker*) bestimmt finden. :)

    EDIT: Dieser Beitrag bezog sich auf einen Post über diesem, welcher mittlerweile anscheinend gelöscht wurde. Nur als Hinweis um Verwirrung vorzubeugen.


    *****


    Irgendwie lese ich Dein Post jetzt so, dass es Dir eigentlich Spaß gemacht hat und Du die Punkte aufführst, wo Du Verbesserungen siehst. Aber andererseits habe ich das Gefühl, dass Du Dir sehr oft widersprichst.


    Einerseits sagst Du es gab ständig Essen und Snacks, dann sagst Du wieder, dass man Abends größere Portionen gebraucht hätte. Meist standen aber auch nach dem Abendessen die Reste noch da wo sich jeder hat nehmen können, der noch Hunger hatte.
    Ich gehe davon aus, dass Du selbst noch nie für 60+ Personen gekocht hast. Es ist extrem schwer die Portionen bei der ersten Ausgabe direkt abschätzen zu können wenn man aus einem riesigen Topf schöpft. Daher ist eine Lösung wo es ständig was zu essen gibt und nicht 3 Mal eine riesige Menge die planerisch einfachere Lösung.
    Aus hygienischen Gründen hat die Küche aber darauf geachtet, dass Essen nie extrem lange irgendwo stand (wobei sie das auch immer lockerer angegangen sind von Tag zu Tag weil Beschwerden kamen). Eben weil schon sehr viele krank waren.


    Des Weiteren beklagst Du ein Con ohne Action und führst dann an, dass zu viel Action da war. Ich kann Deiner Argumentation da überhaupt nicht folgen.
    Noch dazu ist es in meinen Augen nicht lächerlich, wenn etwas nur sehr verzögert bei der Führungsspitze ankommt. Das ist der Natur der Sache geschuldet. Es passieren Dinge, die Zuständigen kümmern sich darum und dann filtern sie es flaschenhalsmäßig und zeitverzögert nach oben weiter. Ein MAA benötigt vielleicht mal als Beispiel 10 Stunden zur Recherche in einem Fall und das, was er dann aber weiter gibt nach den 10 Stunden, erzählt sich in 5 Minuten.


    Zu Deiner Aufgabe: Wenn der Charakter IT das Gefühl hat, dass es keinen Sinn macht, was er da IT grad macht, dann kann der Charakter doch klug genug sein sich eine Alternative zu überlegen? Ich mein, vielleicht hat der Auftraggeber nicht alles bedacht? Noch dazu könnte man auch Rückfragen wie das konkret gedacht ist bzw. auf Unzulänglichkeiten des Plans hinweisen. Und bezüglich des Rekruten hättest Du da genauso was sagen können und sei es nur "Sir, wegen dieser Sache denke ich, dass ich mitgehen sollte." und dann weiß jeder, dass Du OT Bock drauf hast.
    Wir hatten die Unterhaltung ja schon Sonntag: Jeder ist im Endeffekt in meinen Augen für seinen eigenen Spielspaß verantwortlich. Wenn mir was OT nicht gefällt, dann versuche ich es IT so zu drehen, dass es mir gefällt oder, sollte ich da gar nichts finden wie das möglich ist oder OT nicht genau verstehen was mir da als Plotangebot vorgelegt worden ist, dann frage ich OT nach. Man darf nie vergessen, dass da 60+ Menschen sind und das SIM-Team da einfach gar nicht die Möglichkeit hat alles zu sehen, zu durchdenken und zu verstehen. Da liegt es in der Verantwortlichkeit eines jeden einzelnen die Con zu SEINER Con zu machen und den größtmöglichen Spielspaß für sich selbst zu organisieren.

    Ganz kriege ich es es nicht mehr zusammen, aber nach einem Telefonanruf mit der Aussage, dass jetzt die zweite Schicht mit dem Essen beginnen könnte, kommt in etwa folgender Aufruf über das Intercom:
    "Die Offiziersmesse ist jetzt in die Küche eingeladen."


    Derweil: Die Offiziere saßen bereits seit über 15 Minuten in der Messe am Essen und überlegten auf die Aussage hin die Küche zu stürmen nach der freundlichen Einladung. ;D

    Ich fang den Thread einfach mal an :)


    Austattung & Co
    Ich kannte ja schon die Erzählungen und Fotos vor dem Ambiente aber konnte auf dem Ambiente aufgrund von Küchen-Dingen quasi keine Zeit im Bunker verbringen an dem Wochenende. Von daher war ich dieses Mal extrem geflasht von einfach allem. Es ist so beeindruckend, was da alles an Arbeit drin steckt und an wieviele Details gedacht wurde, um eine wirklich dichte Atmosphäre zu schaffen. Ich ziehe meinen Hut vor Euch allen! Von Verbandmaterial zu Paperprops (<3), funktionierendem Durchsagesystem und echt nervenaufreibender Alarm. Alles so, so, so gut!



    Einstieg ins Spiel
    Da möchte ich ganz vorne Vicky danken, dafür, dass es mit ihr als der ehrwürdigen Mutter Vishal so viel Spaß gemacht hat zu spielen. Es war sehr amüsant, dass wir beide die ganze Zeit aus Rücksicht vor dem jeweils anderen versucht haben uns gegenseitig in die erste Reihe zu schubsen. ;) Danke dafür, dass wir zusammen ein Team waren und beide wohl die gleiche Einstellung zum Rollenspiel etc. haben wodurch es in Gänze IT wie OT so entspannt mit Dir war. Ganz viel Liebe für Dich!!!
    Aber auch natürlich vielen, vielen Dank an die SIM, die mir die Rolle bzw. die IT-Aufgabe ermöglicht hat und mir dadurch ermöglicht hat alle Bereiche und alle Anwesenden kennenzulernen und mit allen Spiel zu haben. Ich kann mir echt keine bessere Möglichkeit vorstellen überall den Kopf reinstecken zu können und wirklich mit allen mit einem logischen Grund und mit "Substanz" zu spielen.
    Für mich war es das erste Mal, dass ich Militär-Rollenspiel gemacht habe und mir ging vorher wirklich der Arsch auf Grundeis, dass ich es nicht gut hinbekomme da der Großteil der Spieler ja schon so lang mit dabei ist. Mein Dank gilt dahingehend besonders Dennis und Götz, die mir bei allen Nachfragen stets zur Seite gestanden haben, so dass ich vor allem dann auch nach der Formaldienstübung am Sonntag mich jetzt ausreichend sicher auf dem Gebiet fühle und keine Sorge mehr davor habe, dass ich einen erfahrenen Militärcharakter wie einen Schluck Wasser in der Kurve darstelle. Ihr habt mir echt so geduldig zur Seite gestanden und mir nie das Gefühl gegeben, dass ich mich blöd anstellen würde. <3
    Generell aber DANKE an alle, dass Ihr direkt meinen Char an- und wahrgenommen habt. Ich hab mich nie im Abseits gefühlt wie man es ja manchmal in neuen Gruppen hat, sondern genau das Gegenteil war der Fall. Es gab echt bis auf einen etwas wackeligen Start nie eine Sekunde wo ich mich gelangweilt habe oder nicht wusste, was ich tun kann. Genau so fühlte ich mich auch bereits schon auf dem Ambiente OT herzlich aufgenommen und involviert ohne Vorurteile oder Berührungsängste gegenüber einer "Neuen".



    Randomisiertes DANKE an:


    * SIM und Orga für einfach alles, denn ohne Euch kein TC und das würde mich sehr, sehr traurig machen!
    * das Küchenteam, die so viel Essen und gute Laune unter die Menschen geworfen haben. Und das auch noch eine Hochzeitstorte und persönliche Spezialwünsche ("Camembert und Feigensenf...hahahaha...nein. Aber Melone mit Schinken ginge") berücksichtig hat. Ganz große Liebe! Und ich bin gespannt, was ich jetzt der Küche für den Spezialwunsch schulde. ;)
    * den besten Lieutenant Ehemann Sir, den man sich IT wie OT wünschen kann <3
    * die beste Zimmercrew. Es war IT wie OT großartig mit Euch und ich freue mich so sehr, dass wir uns kennengelernt haben. Hoffentlich bleiben wir auch auf dem nächsten TC eine Zimmercrew :D
    * Jan aka Doc Minden für das "Date" mit leonischem Wein, Melone mit Schinken und einem Tänzchen. Du hast mir dadurch ermöglicht noch eine ganze andere Seite meines Chars zu erleben und ich freue mich auf alles weitere RP :)
    * das gesamte Priester-Team! Ihr wart so wundervoll!!! Jeder von Euch hat auf seine eigene Art was ganz besonderes großartig dargestellt. Danke für Eure Mühe mit gleich 2 Götterdiensten und sogar 1 Hochzeit. OT kann ich ja sagen, dass auch der Grusel-Priester aka der Priester von der Tyche toll war, dem mein Char bestmöglich aus dem Weg gegangen ist. ;) Sorry OT an den Spieler!
    * Laura nicht nur dafür, dass sie mich die Emotionalität meines Charakters hat spüren lassen, sondern auch für die Darstellung der Six. Die Interaktion mit Dir hat mir echt geholfen die Einstellung von Gale zu Zylonen zu spüren und zu überdenken. Es war so cool!
    * The Private called Fayn für das IT Dasein als Fayn (Bereits am ersten IT-Abend habe ich die Bettgeschichte erzählt bekommen *g*) und das OT fabbelastisch sein. Mein Lieblingsritter <3
    * Sir Nathalie Ma'am Sir Ma'am weil...Nathalie *plüsch*
    * Sven aka Riffkin für's generelle Riffkin sein, den LAUTEN Anzug und generell die vielen Lacher. Angeleckt, MEINS! ;) (Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel *hüst*)
    * Die Marines. Ganz, ganz große Liebe für Euer stimmiges Spiel! Jeder für sich was ganz besonderes und als Charakter unglaublich spannend und als Ganzes gebt Ihr auch ein großartiges Bild ab. Es hat super viel Spaß gemacht mit Euch zu spielen und ich hoffe, dass ich das nächste Mal mehr Zeit hab für Einzel-Interaktionen. An dieser Stelle auch Danke im Speziellen an Obi, da ich am meisten RP mit Yacovelli hatte und es super Spaß gemacht hat.
    * Gisi aka Präsidentin aka Skenes aka Outlook. So großartig! Die Präsidentin ist so famos gespielt, dass ich mit meinem Char die ganze Zeit zwischen Mega-Respekt, sympathisierendem Mitleid und Abneigung geschwankt habe. So so so gut! Und Skenes ist einfach meine persönliche Heldin, was die Maßnahmen gegen verzweifelte COs, unzufriedene Zivilisten, unkontrollierbares Aktenchaos und marodierende Zylonen betrifft. Ich finde, Skenes sollte einen neuen Nickname bekommen. Ich plädiere für "Multitool" :D
    * Anne. Für so viel IT wie OT. <3 Und dass Sellars unnahbar ist kann ich persönlich so nicht behaupten. *hüst* Vielen Dank für so viel interessante wie auch extreeeeem lustige Gespräche. Und für die natüüüürlich völlig korrekt bemessene Dosis Rotwein zu einer natüüüüürlich völlig korrekten Uhrzeit im CO Office. Ich glaube, Du warst eine der wenigen Personen auf der Iason mit der mein Charakter am meisten gelacht hat und von der sie sich am meisten verstanden gefühlt hat.
    * Die Deckhands! Ihr seht so großartig aus und es hat so viel Spaß gemacht mit Euch zu spielen!!! Egal was war, immer war eine Deckhand zur Seite und hat aus irgendwas irgendwas gezaubert. Mein besonderes Highlight echt die Kreation der Ringe. Ich hatte nur um einen Ring gebeten aber plötzlich kamen sie da mit mehreren an und so hatten dann auch noch Miller und Mithran einen Ring mit (Klebeband-)Blume zur Hochzeit. Es war einfach so toll und so drollig. <3
    * Kerstin aka Miss Green. Erstmal dafür, dass Du einen von den Personen bist, die mich seit Jahren zum TC schleppen wollen. Danke, dass Du nie aufgegeben hast. ;) Und weiterhin danke für das coole Spiel mit Dir! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, wenn ich die Autogrammkarte kriege und endlich mal rausfinde, dass Green in der Brig sitzt. Das ist noch IT gar nicht zu mir durchgedrungen *lach*
    * Das CIC Team: Es war so immens spannend die Schlacht gegen die Basestars am Freitag im CIC mit zu erleben. Ihr wart alle so cool! Vor allem Rawhide und Sterling in Kombination waren das Dreamteam. Die ehrwürdige Mutter und ich dachten, dass der XO die Iason gleich mit seinen Füßen und schierer Willenskraft in die richtige Richtung lenkt. Ich sah quasi vor meinem inneren Auge Rawhide an dem Steuerrad eines Schiffes auf hoher See während ihm die Gischt im Sturm ins Gesicht peitscht. Super cool! Und mit Garrison hab ich noch Dinge vor. Gnihihi.
    * Simon: Endlich haben wir mal die Möglichkeit gehabt etwas mehr zu spielen. Zwar war es jeweils auch nicht wirklich lang aber es hat mich gefreut! Und hoffentlich schaffe ich das nächste Mal noch mehr mit Deinen Chars zu reden.
    * Ranwen für die vielen kleinen Briefings mit Informationsfluss Untersuchungskommission zu Präsidentin, die wir teilweise im Schnellschritt beim Gehen von A nach B gemacht haben. Mit Dir hatte ich eine Handlungsmöglichkeit und eine Handlungsebene bekommen, die mir total geholfen hat meinen Char darzustellen. Und natürlich OT ein Flausch weil Du einfach eine großartige Person bist.
    * Sabrina für wegen Dingen, die ich nur OT wusste 😉 Schade, dass wir kaum Möglichkeit hatten richtig zu spielen aber was nicht ist kann hoffentlich noch werden 😃



    Ich weiß, dass sind bei weitem nicht alle Personen und bestimmt habe ich jetzt total viel vergessen. Sorry dafür 😔


    Ich freue mich aber schon so sehr auf das nächste Mal auf der Iason (vor allem, weil ich mich jetzt ENDLICH im Bunker orientieren kann *g*) und auf so viel mehr Spiel mit allen von Euch!!!


    *lachend vom stuhl fall und versterb* Wer hat denn das gesagt? Und ich befürchte, dass grad nur Tobi, Solan und Laura verstehen warum ich grad vor Lachen versterbe. ;D ;D ;D


    Fayn


    Kihihihihihihi *weiter lachend auf dem Boden kugel*


    [hr]



    Leider weiß ich nicht mehr, wer das gesagt hat. ;D


    "Ich habe bereits mit dem MAA darüber gesprochen. Machiavelli."


    [hr]


    Und ein eigenes Zitat:


    "Ah, Mister Bent. Das bestaussehendste und umfangreichste Nachschlagewerk auf zwei Beinen an Bord. Können Sie mir grad einige Fragen beantworten?"


    [hr]


    Die Priesterin und ich erstatten Zwischenbericht zum Medikamentenraub beim CO.
    Sellars: "So wie ich hörte ist die verantwortliche Deckhand gefasst worden und soll verhört werden."
    Gale: "Heute früh sollte er bereits dem JAG vorgeführt werden. Aber er ist tot."
    Sellars: "Tot."
    Gale: "Korrekt. Augenscheinlich durch ein hochwirksames Nerventoxin. Aber der mutmaßliche Täter konnte ausfindig gemacht werden."
    Sellars: "Ah. Wurde er bereits befragt?"
    Gale: "Er...ist ebenso verstorben."
    Sellars: "..."
    Gale: "An demselben Nerventoxin. Er hat sich selbst das Leben genommen. Aber es gibt einen weiteren mutmaßlich Involvierten. Eine Putzkraft. Die konnte auch gefasst werden und befindet sich meinem Informationsstand nach grad in der Brig."
    Sellars: "Mir erzählt ja niemand was!"

    *lachend vom stuhl fall und versterb* Wer hat denn das gesagt? Und ich befürchte, dass grad nur Tobi, Solan und Laura verstehen warum ich grad vor Lachen versterbe. ;D ;D ;D


    ****
    Im Zuge des Hawkeye-Manövers kam dann gerüchteweise am darauffolgenden Morgen von Hawkeye selbst noch ein Spruch. Genauer Wortlaut ist mir nicht bekannt aber das nachfolgend Zitierte ist bereits in die Analen eingegangen. 8)


    "Nur die Schultern und der Rücken waren nass. Unten rum blieb die Präsidentin trocken."



    ****


    Ich saß mit dem Marine von Jan (Schlucke) beim rauchen und fragte ob er neu auf der Iason sei.
    Marine: "Ja, ich bin von der Saphire. Hab einige Tage Urlaub auf der Iason."
    Gale: "...Urlaub. Auf der Iason.... Haben Sie Abenteuerurlaub gebucht?"

    Doch das kann natürlich passieren je nach Garn. Es war nur ein Vorschlag für eine Alternative falls Du kein braunes Racerback in Deiner Größe findest. "MisterX" klingt männlich und die meisten braunen Racerbacks, die ich so im Internet finde, gibt es halt nur für Frauen und das kann je nach Statur dann halt schwer werden etwas entsprechendes zu finden.
    Oder Du bestellst halt bei Anovos (siehe Link von Leto). Sieht aus als würden sie noch etwas Vorrat haben aber die sind halt sehr teuer weil halt noch Versand und Zoll raufkommt. Rechnungsweise ist man dann bei ca. 80 Euro pro Double-Shirt. Zumindest war das bei mir so.


    Wobei ich selbst jetzt noch nicht auf einem TC war und nicht weiß ob man sich jetzt ganz komisch vorkommt mit schwarzem Tanktop. ;) So wie Anne und Leto schrieben sind ja die Schwarzen augenscheinlich für den Anfang voll ok. Kann man dann ja je nach eigenem Anspruch und Häufigkeit der TC Besuche entscheiden ob man mehr Geld in die Hand nimmt bzw. nehmen kann oder eben nicht.

    Ich hatte mir auch 2 von Anovos bestellt und die Tanktops sind eindeutig dunkelbraun mit einem grünlichen Einschlag. Das untere würde ich mit meiner eingeschränkten Farbpalette als steingrau oder so betiteln ;)

    Hallöchen!


    Ich bin die Sonja aber die meisten, die mich hier kennen, kennen mich eh als Golli. Also HALLO in die Runde! :D
    Mein Mann ist ganz OT der Doc Stock und da ich mittlerweile von so vielen Leuten bequatscht wurde mal zum TC zu kommen, werd ich jetzt im Oktober an dem Ambieten-Wochenende antanzen. Dort erstmal "nur" als Küchen-NPC. So be nice to me, I bring the food! :chef


    Leider kann ich im November nicht, da ich da schon einen anderen Larp-Termin habe, aber 2018 bin ich dann auch mit richtigem Spielercharakter mit von der Partie. Ich freu mich schon sehr. ;D


    Im wahren Leben bin ich 36 Jahre alt und Projektmanagerin im IT-Bereich, faktisch trete ich also Programmierern in den Hintern. ;) Rollenspielerfahrung hab ich seit viel zu vielen Jahren, hauptsächlich mache ich Vampire Live und schaue dieses Jahr mal auf dem Mythodea vorbei (mein erstes großes Fantasy Larp).


    Ich freue mich wirklich komplett jetzt endlich mal selbst einsteigen zu können, nachdem ich schon seit langer Zeit von allen möglichen Seite vom TC vorgeschwärmt bekommen habe. :)


    Liebe Grüße
    Golli